Wielielczka eines der wertvollsten Denkmäler materieller Kultur.

  • Das einzige Bergwerksobjekt, das seit dem Mittelalter ununterbrochen tätig ist.
  • Eines der berühmtesten touristischen Objekte Polens.
  • Ein Komplex von unterirdischen Förderobjekten mit 3 Tausend Förderkammern verbunden durch Gänge mit einer gesamtlänge von 300 km auf neun Ebenen von 64 bis 327 m unter Tage.
  • 1978 auf der Weltliste des Natur und Kulturerbes der UNESKO eingetragen.
  • 1994 als Denkmal der Geschichte anerkannt.

 

Unterfranken liegt im fränkischen Teil von Bayern und ist sowohl ein Bezirk als auch ein Regierungsbezirk. Es liegt im Nordwesten Bayerns und grenzt im Süden und Westen an die Länder Baden-Württemberg und Hessen. Im Norden an den Freistaat Thüringen und im Osten an die bayerischen Regierungsbezirke Oberfranken und Mittelfranken. (Wikipedia)